header-big-bg
St_Michaelshof
header-big-right
header-responsive

Philosophie

Ziel ist es, Bio-Lebensmittel von erlesener kompromissloser Qualität, Energetik, Frische und Haltbarkeit zu produzieren.

Erhalt der genetischen Vielfalt und Zucht von seltenen und/oder alten Obst-, Gemüsesorten und Blumen sowie Neuzüchtungen und Weiterentwicklungen robuster, vitaler Gemüse, Beeren, Getreide und Salate ist fester Bestandteil der Hofkonzeption.

Nachhaltige Hilfestellung zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit, robuster Pflanzenvielfalt, natur- und artgerechter Tierhaltung bzw. -entwicklung erachten wir als wesentlich.

Ein lebenswirkliches, wahrhaftiges Streben nach umfassender Harmonie und Einklang mit Natur, Kunst und Mensch; auf Grundlage eines ganzheitlichen natur-, seelen- und geisteswissenschaftlichen Erkenntnisstrebens und Erkenntnislebens ist sebstverständlich.

In der Miteinbeziehung von kosmischen und planetarischen Impulsen in Bodenbearbeitung, Aussaat, Anzucht, Pflege, Ernte, Veredelung und Lagerung sehen wir einen Schritt in eine zukünftige, nachhaltigere Landwirtschaft.

Förderung und Handel mit umweltschonender, effizienter und menschenwürdiger Technologie redundant Lebensmittel, Boden, Pflanzen, Tiere, Menschen und Gesundheit.

Erforschung und Nachweis objektiver und energetischer Qualitätsmerkmale sind ständiger Begleiter.

kosmobiodynamisch

Leitgedanke

Suchet das wirklich praktische materielle Leben,
aber suchet es so,
dass es Euch nicht betäubt über den Geist,
der in ihm wirksam ist.

Suchet den Geist,
aber suchet ihn nicht in übersinnlicher Wollust,
aus übersinnlichem Egoismus,
sondern suchet ihn,
weil ihr ihn selbstlos im praktischen Leben
in der materiellen Welt anwenden wollt.

Wendet an den alten Grundsatz:

Geist niemals ohne Materie.
Materie niemals ohne Geist

in der Art, dass Ihr sagt:
Wir wollen alles Materielle im Lichte des Geistes tun
und wir wollen das Licht des Geistes so suchen,
dass es uns Wärme entwickele für unser praktisches Tun.

Der Geist, der von uns in die Materie geführt wird,
die Materie, die von uns bearbeitet wird bis zu ihrer Offenbarung,
durch die sie den Geist aus sich selber heraustreibt;

die Materie, die von uns den Geist geoffenbart erhält -
der Geist, der von uns an die Materie herangetrieben wird,
die bilden dasjenige lebendige Sein,

welches die Menschheit
zum wirklichen Fortschritt bringen kann,

zu demjenigen Fortschritt, der von den Besten
in den tiefsten Untergründen der Gegenwartsseelen
nur ersehnt werden kann.

R. Steiner
R. Steiner