header-big-bg
St_Michaelshof
header-big-right
header-responsive
Salbei
Salbei Salbei

Salbei

ab 2.00 EUR

inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-4 Tage nach Versandmöglichkeit

Menge:
Bund 2.00 EUR (2.00 EUR / 1 Bund) im Moment nicht lieferbar
Salbei

Salbei

Salbei

Familie der Lippenblütler
bot.: Salvia officinalis


Worte des großen Paracelsus

"Die Natur ist der Arzt", hatte Paracelsus geschrieben. "Und so schenkt sie uns ein Mittel, das verbrauchte Energie, Kraft und Nervenstärke zurückbringt. Salbei, das Kraut der Unsterblichkeit. Warum sollte einer sterben, der Salbei im Garten hat."

Thema
Zur Erfrischung – Zur Halspflege – Antioxidativ – Antimikrobiell – Zur allgemeinen Stärkung, da im Wirkspektrum sehr breit – Der allgemeine Kraftgeber mit der unvergleichlichen Lebenskraftanregung – Reinigt Brust und viele andere Organe und führt auf wunderbare Weise eine Rhythmus-Umstimmung im Nerven- und Körpersystem herbei und regt zur kraftvollen Wirkung aller Lebensfunktionen an

Geschmackscharakteristika
Kräftig-aromatisch – Herb-kräutrig mit leichter Bitter-Note

Gartenkraft in Anwendung
Genießen Sie frischen Salbei als feinen, wohltuenden Kräutertee, zu Desserts, Joghurt, Quark usw., aber auch zum Würzen von deftigen Speisen, allerlei Soßen und Suppen, Fleisch, Fisch, Gemüse, Nudel- und Reisgerichte, Kartoffeln, Kräuterquark, Saltimbocca, Entrecote, Antipasti, vor allem zu fleischigen und fettigen Gerichten zu empfehlen, da Salbei diese verdaulicher macht. Salbei ist auch hervorragend im Teigmantel frittiert – überraschen Sie sich selbst! Natürlich auch zu vielem Kreativem mehr, je nach Geschmack und Belieben.

Tipp 1: Gießen Sie einen Schuss Ahornsirup auf ein kleines Tellerchen, dann zupfen Sie ein Blättchen Salbei ab, streichen Sie es durch den Sirup. Ab in den Mund und lassen Sie sich von dem Sturm der einzigartigen Anregungen und aufputschenden Aroma-Explosionen verzaubern. Mit einem Kraftkick werden Sie in eine lebensfrischere Zukunft getragen.

Tipp 2: Gießen Sie je einen Schuss Ahornsirup und einen Schuss Zitronensaft (am besten frisch gepresst) auf ein Tellerchen, streichen Sie auch hier ein Salbeiblättchen hindurch, und lassen Sie auch die zweite Geschmacks-Bombe - mit extra Frische-Kick - explodieren.

Hier gehts zu unserem getrockneten Salbei

Altes Wissen: Früher legte man Salbeiblätter in die Kirchengesangsbücher, weil der Duft den Geist erfrischt.

Landbau: Salbei aus eigenem kosmobiodynamischem Anbau

Herkunft: Deutschland

Kundenrezensionen

Kunden-Tipps

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


Baby Bananen

Baby Bananen

ab 1.19 EUR
( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Grundpreis: 1.19 EUR je 100g


Bananen

Bananen

ab 0.34 EUR
( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Grundpreis: 0.34 EUR je 100g


Ingwer

Ingwer

ab 0.99 EUR
( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Grundpreis: 0.99 EUR je 100g


Zitronen

Zitronen

ab 0.49 EUR
( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Grundpreis: 0.49 EUR je 100g


Zwetschgen

Zwetschgen

ab 0.59 EUR
( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Grundpreis: 0.59 EUR je 100g


Steinchampignons

Steinchampignons

ab 1.19 EUR
( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Grundpreis: 1.19 EUR je 100g